Archiv der Kategorie: Oakley

Oakley

Oakley Inc. Ist bekannt für seine Sonnen-, sowie Skibrillen. Daneben stellt das Unternehmen aber noch Uhren, Kleidung, Rucksäcke, Schuhe und viele weitere Artikel her. Oakley wurde 1975 von Jim Jannard gegründet. Anfangs verkaufte er noch den B-1B, einen Griff für BMX-Lenker. Diese waren bei BMX-Fahrer zwar sehr bekannt und weit verbreitet, allerdings nicht beim Publikum, da diese ja durch die Hände der Fahrer verdeckt wurden. Obwohl viele Menschen vom Namen her den B-1B Griff kanten, wussten sie nicht wie sie aussehen. Im Jahre 1980 hat Jim einige BMX-Schutzbrillen mit dem Namen „O Frame“ auf den Markt gebracht. Sie hatten das klassische Oakley-Logo, ein ovales „O“, auf dem Riemen. Die Zuschauer konnten endlich die Markte Oakley wahrnehmen. 1984 wurde „Factory Pilot“, ein weiteres Modell veröffentlicht. Sie kombinierte die gleiche Scheibenform wir die „O Frame“ mit normalen Bügeln und wurde somit alltags tauglich. Oakley führte weitere Sonnenbrillenmodelle ein, die erstmals ein echtes Wechselglassystem boten. Diese Brillen wurden als „Blades“ oder „Razor Blades“ bekannt und waren die Vorläufer der im Jahre 1989 erschienen „M Frame“ Modelle. Im Juni 2007 übernahm der italienische Konzern Luxottica für 2,1 Mrd. US-Dollar die Firma Oakley.